• Stephan Lorenz

Reisebericht Südengland & Wales - Teil 1



Der erste Teil des Reiseberichts unserer Wohnmobilreise nach Südengland & Wales sowie die Reiseroute sind nun online.

Wir sind mit der Fähre von Dover nach Calais herüber gefahren, da diese günstiger war als der Eurotunnel. Leider zahlt man für die Hunde selbst für diese kurze Strecke auch wieder ein Vermögen gemessen an dem Aufwand von DFDS. Ein Hund kostet pro Fahrt 18,00 EUR, obwohl dieser im Wohnmobil oder Auto bleiben muss. Ansonsten war das Einchecken zwar simpel, aber sehr zeitaufwendig. Unsere Pässe und unser Wohnmobil wurden zweimal kontrolliert. Einmal von der französischen Polizei und einmal von der englischen, bevor man dann an den eigentlichen Schalter von DFDS kommt. Natürlich wurde auch wieder der Mikro-Chip der Hunde ausgelesen. So können wir uns immer sicher sein, dass dieser noch an Ort und Stelle sitzt ;-)

Schon die White Cliffs of Dover, die man von der Fähre aus schwer übersehen kann, sind wunderschön und über allem thront dann auch noch das Dover Castle.

Die Küste von England sollte uns auch in den nächsten Tagen landschaftlich nicht enttäuschen, selbst das Wetter wahr uns doch recht wohlgesonnen. Und die Betonung liegt dabei hauptsächlich auf "sonnen" :)

Was wir außer dem Beachy Head, dem Durdle Door, Stonehenge und der Whitsand Bay noch so ansteuerten, könnt ihr im ersten Teil des Reiseberichts nachlesen.

#England #Wales #Reisebericht #Wohnmobilreise

  • Instagram
  • YouTube Social  Icon
  • Twitter Social Icon