• Stephan Lorenz

Mallorca Rundreise im Dezember 2017


Im Dezember 2017 haben wir unsere Urlaubstage wieder genutzt und sind über Weihnachten nach Mallorca geflogen, denn unser WoMo legen wir ja ab November leider immer in den Winterschlaf. Auf Mallorca hatten wir eine sehr schöne Unterkunft in Port d'Alcudia, direkt am langen Sandstrand gelegen. Von dort haben wir die Insel mit dem Mietwagen erkundet. Die ersten beiden Tage bestaunten wir die wunderschöne Landschaft des mallorquinischen Gebirges Serra de Tramuntana und fuhren dort bis zum Leuchtturm beim Cap de Formentor, zum historischen Hafen Sa Calobra sowie bis zu den Orten Sant Elm bzw. Port d'Andratx. Diese Gegend der Insel hat uns schon fasziniert und abseits der sommerlichen Touristenmassen wirklich erstaunt. Die anderen Tage verbrachten wir dann an Buchten und Stränden, wie dem wunderschönen Strand "Cala Mesquida" mit seinen Sanddünen und dem Stand "Cala S'Amarador". Auch dem Castell de Capdepera statten wir einen Besuch ab. Von der Festung aus hat man nicht nur einen super Ausblick auf die Stadt und das Umland, das Gelände selbst ist auch ziemlich interessant und sehr schön bepflanzt.

Uns hat unser einwöchiger Urlaub auf Mallorca sehr gut gefallen und wir waren wirklich erstaunt, welche landschaftlichen Highlights diese Insel Reisenden tatsächlich präsentiert. Von wunderschönen Buchten mit dem kristallklaren Wasser bis hin zu historischen Städten, die zum schlendern einladen, war eigentlich alles dabei. Teilweise haben wir dann selbst schon davon geträumt, dort ein kleines Häuschen direkt am Strand zu haben :-)

Aber was nicht ist, kann ja irgendwann einmal werden ...

Hier geht es zum Reisebericht.

Hier kommt ihr zum ersten Youtube-Video.

Hier findet ihr das zweite Youtube-Video.

#Mallorca

  • Instagram
  • YouTube Social  Icon
  • Twitter Social Icon