• Stephan Lorenz

Reisebericht England & Schottland mit dem Wohnmobil


Hallo ihr Lieben. Im Mai und Juni 2018 waren wir wieder mit dem Wohnmobil in England und Schottland unterwegs. Bei Youtube findet ihr jetzt alle Videotagebücher dieser Reise und im Reisebericht und der Bildergalerie könnt ihr natürlich auch hier wieder unsere Großbritannien-Reise nachverfolgen. Wir überquerten den Ärmelkanal wieder mit der Fähre von Calais nach Dover und konnten erneut einen atemberaubenden Blick auf die White Cliffs of Dover genießen. Von dort ging es dann weiter zu schönen Schlössern und dem schönen Strand von Southwold mit seinen bunten Strandhäusern. Allmählich näherten wir uns der schottischen Grenze, doch bevor wir diese überquerten, besuchten wir noch die prachtvolle mittelalterliche Burg "Raby Castle". Hier hätten wir es eine ganze Weile aushalten können. Auf den Wiesen grasen ganz gemütlich die Rehe und die Aussicht auf die Burganlage ist einfach toll. Nichtsdestotrotz hat Schottland uns gerufen und wir fuhren weiter um ebenfalls tolle Burgen, Ruinen und Landschaften zu bestaunen. Mit dabei sind auch Drehorte der Serie Outlander, wie z.B. das Midhope Castle, das Blackness Castle oder der Linlithgow Palace. In Falkirk machten wir wieder Halt und besuchten nicht nur die Kelpies, sondern auch das Callendar House, dessen Eintritt im Übrigen kostenfrei ist. Am nächsten Tag wanderten wir durch das Dollar Glen zum Castle Campbell und waren über die Schönheit dieser Burgruine wirklich erstaunt. Weiterhin auf unserem Plan standen das Aberdour Castle, die Stadt Culross mit ihrem historischen Stadtkern und der Cairngorms Nationalpark. Allmählich näherten wir uns dann auch schon dem Norden. Vorher besuchten wir noch das Visitorcenter des Culloden Battlefields, welches wir sehr interessant fanden und welches und die traurige Geschichte der Schotten noch einmal näher gebracht hat. Mitten durchs Land fuhren wir dann zur Kyle of Tongue, wo wir u.a. auch eine Nacht verbrachten, bevor wir uns dann wieder die Strände des Nordens angeschaut haben. Im Anschluss kamen wir dann auch schon beim Ardvreck Castle an, diesmal zum ersten Mal bei Sonnenschein :-) Natürlich fuhren wir dann auch auf die Isle of Skye, denn was wäre eine Schottlandreise ohne einen Abstecher zu dieser wunderschönen Insel. Dort besuchten wir nicht nur natürlich wieder den Neist Point Lighthouse, sondern wanderten auch ein bisschen durch das Quiraing Massiv, bevor wir am nächsten Tag noch die wunderschöne Talisker Bay, mit dem zweifarbigen Sandstrand, ansteuerten. Von der Isle of Skye fuhren wir schließlich nach Glenfinnan und von dort zum Loch Ailort bzw. zum Loch Moidart, mit dem schönen Tioram Castle. Nachdem wir dann auch das Tal Glencoe durchquert hatten, hielten wir uns immer weiter südlich und machten noch einen Abstecher zu einem wunderschönen Muschelstrand in Tarbert. Unsere letzten verbleibenden Tage in Großbritannien verbrachten wir dann in Südengland an der schönen Jurassic Coast.

Natürlich könnt ihr wieder alle Bilder in der Bildergalerie anschauen und im Reisebericht unsere genaue Route nachlesen.



Schaut euch doch auch gleich unseren Vlog zur Reise an:


Hier gelangt ihr zu den weiteren Teilen:

Tage 3 & 4 / Tag 5 / Tag 6 / Tag 7 / Tag 8 / Tag 9 / Tag 10 / Tag 11 / Tag 12 / Tag 13 / Tag 14 / Tage 15 bis 18.

#Reisebericht #England #Schottland

  • Instagram
  • YouTube Social  Icon
  • Twitter Social Icon